System Monitoring und Alerting: Netzlink launcht aktualisiertes HELPLINK-Modul AutoAlert

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche sowie effiziente Tools sorgen für eine professionelle und hochverfügbare IT-Überwachung im Rahmen des IT-Service Konzepts HELPLINK

Braunschweig, im September 2014 — Die Netzlink Informationstechnik GmbH aus Braunschweig hat das Modul HELPLINK AutoAlert umfassend überarbeitet und neue Features zur professionellen und hochverfügbaren IT-Überwachung implementiert. HELPLINK AutoAlert ist ein durchgängiges Monitoring-System, das den Kunden frühzeitig und automatisch über Störungen der IT Umgebung informiert und sich flexibel auf das jeweilige IT-System anpassen lässt. In der überarbeiteten Version wurde das vorkonfigurierte Rackappliance HELPLINK AutoAlert Appliance hinsichtlich des Energieverbrauchs optimiert. Mit Custom View wurde ein neuer Service integriert, mit dem die Kunden jetzt eigene graphische Ansichten beliebiger Hosts und Dienste erstellen können. Der nach DIN EN ISO 90001:2008 zertifizierte Betrieb bietet den Kunden den IT-Service HELPLINK als dezidierten Servicevertrag ab einer Laufzeit von 12 Monaten und liefert mit umfassenden Unterstützungsleistungen und optional buchbaren Modulen ein perfektes Maß an Verbindlichkeit und Kompetenz für den Betrieb komplexer und verteilter IT-Infrastrukturen.

„Da sich Ausfallzeiten immer negativ auf die Reputation und den Geschäftserfolg eines Unternehmens auswirken, bieten wir mit dem HELPLINK-Modul AutoAlert eine sichere und automatisierte Lösung zur Überwachung von IT-Landschaften und erhöhen gleichzeitig die IT-Betriebssicherheit“, erklärt, Tamara Ostermann, Geschäftsführerin der Netzlink Informationstechnik GmbH. Das Modul HELPLINK AutoAlert ist im Rahmen eines 12-monatigen Vertrages erhältlich und bietet neben einer Vielzahl von Überwachungsstandards auch eine AlertToCall-Funktion an. Anwendern des Moduls stehen vier unterschiedliche Varianten zur Verfügung. Das HELPLINK AutoAlert System bietet die Überwachung ab dem erstem IT-System, HELPLINK AutoAlert Solution - ein vorkonfiguriertes Serverimage für Kundensysteme, HELPLINK AutoAlert Appliance sowie HELPLINK AutoAlert Dure – die über eine eigene Hardware und Sciherheitsmechanismen verfügen. Nach dem Update wurde das autarke Servicetool HELPLINK AutoAlert Dure mit USV- und GSM-Modul um optische und akustische Warnsysteme ergänzt, welche es zur perfekten Lösung für den Einsatz in Maschinenhallen und anderen Industrieräumen werden lässt. Das System-Monitoring-Modul HELPLINK AutoAlert ermöglicht fortan die Anbindung an mehrere LDAP-Server. Die neu implementierte Dashing Integration erlaubt eine Dashboard-Darstellung relevanter Informationen auf Großbildschirmen.


Die Leistungen von HELPLINK AutoAlert im Überblick:

  • Hochverfügbares und professionelles System-Monitoring
  • Flexible Anpassung
  • Frühzeitige Störungserkennung und automatisierte Störungsmeldung
  • AlertToCall-Funktion
  • Dashing für Großbildschirme
  • Schnelle Inbertriebnahme durch vorkonfiguirierte Überwachungsstandards


Netzlink Informationstechnik GmbH:
Die Netzlink Informationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig sowie weiteren acht Standorten in Deutschland wurde 1996 gegründet. Netzlink entwickelt und implementiert maßgeschneiderte IT- und Kommunikationslösungen für Kunden zahlreicher Branchen. Die Kunden erhalten ein umfassendes Leistungspaket aus einer Hand: Beratung, Konzeption, Entwicklung, Integration, individuelle Service- und Wartungsvereinbarungen. Die enge Zusammenarbeit mit anderen renommierten Systemhäusern aus Deutschland unter dem Dach der GROUPLINK GmbH sowie die Entwicklung eigener System übergreifender Lösungen, macht es Netzlink möglich, für vielfältige Anforderungen die passende Lösung zu liefern.
Weitere Informationen unter netzlink.com

Kommentare sind deaktiviert