FiscalProtect

Ihre Vorteile

  • Kassensystem-Archivierung: GDPdU-konform & unkompliziert
  • Flexibilität: herstellerunabhängig & für jedes Kassensystem geeignet
  • Kostenersparnis: ohne eigene Infrastruktur
  • Sicherheit: alle Daten auf deutschen Servern
  • Überblick: Belege finden leicht gemacht
  • Gelassenheit: Betriebsprüfungen ohne Bauchschmerzen

 

Betreiber von Kassensystemen sind nach der Verwaltungsanweisung „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU) aus dem Jahr 2001 dazu verpflichtet, alle digitalen Belege der letzten 10 Jahre für den Zugriff durch Betriebsprüfer zur Verfügung zu stellen.

FiscalProtect ist eine Archivierungslösung, die auf Daten aus Kassensystemen spezialisiert ist, wie sie insbesondere im Einzelhandel eingesetzt werden. Damit wissen Sie, dass Sie alle benötigten Belege jederzeit wiederfinden und können jeder Betriebsprüfung gelassen entgegensehen. FiscalProtect ist herstellerunabhängig und funktioniert mit jedem Kassensystem. Sie benötigen keine eigene Infrastruktur, da Ihnen das System in vollem Umfang als Anwendung in der Nubo Cloud zur Verfügung steht. FiscalProtect läuft ausschließlich auf deutschen Servern, unterliegt dem deutschen Datenschutzgesetz und alle beteiligten Rechenzentren sind ISO-zertifiziert. Das ist wichtig für Sie: Ihre Daten liegen nicht irgendwo, sondern in einer sicheren Cloud mit Deutschlandgarantie.

 

 

Sicherheit ohne Aufwand – GDPdU-Konformität ohne Kopfzerbrechen

Sichern Sie tatsächlich täglich Ihre steuerrelevanten Daten? Können Sie für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungszeit von 10 Jahren jeden Verlust durch Einbruch, Diebstahl, Feuer, Wasserschaden, Blitzschlag, Unachtsamkeit, Manipulation und weitere Faktoren ausschließen? Für die meisten Unternehmen sind diese Vorgaben kaum mit vertretbarem Aufwand erfüllbar. An dieser Stelle kommt Ihnen FiscalProtect zur Hilfe.

Das System wird als Modul in Ihr Kassensystem integriert und erfordert von Ihrer Seite keine Bedienung oder Beaufsichtigung. Datenerfassung und -sicherung erfolgen automatisiert und unabhängig von Ihrem Kassensystem oder Backoffice-Server. Die Daten werden zudem sicher außerhalb Ihrer Geschäftsräume aufbewahrt, und zwar garantiert in deutschen, ISO-zertifizierten Rechenzentren. Die Arbeitsweise von FiscalProtect wurde gemeinsam mit einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften entwickelt und ist mit den Finanzbehörden abgestimmt. Das garantiert eine praxisnahe Funktionalität und zugleich eine reibungslose Abwicklung.
Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf über gesetzliche Vorgaben, die auf den ersten Blick kaum erfüllbar scheinen, und kümmern Sie sich ganz in Ruhe um Ihr Geschäft. Den Rest erledigt FiscalProtect für Sie.

 

GDPdU – was bedeutet das für Sie und was müssen Sie tun?

GDPdU – hinter dieser Abkürzung verbirgt sich die Verwaltungsanweisung „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU) aus dem Jahr 2001. Darin wird festgelegt, welche Daten in welcher Form vorliegen müssen, damit diese im Falle einer Betriebsprüfung auch wirklich überprüft werden können. Da Betriebsprüfer das Recht haben, die steuerrelevanten Daten auf einem Datenträger einzufordern, um sie dann mit einem Prüfprogramm auszuwerten, bedeutet das für Sie:
Alle Daten, die in Ihrer Kasse erzeugt werden, müssen wie folgt aufbewahrt werden:

  • 10 Jahre lang
  • jederzeit verfügbar
  • unverzüglich lesbar
  • maschinell auswertbar

 

Welche Daten müssen Sie elektronisch bereitstellen?

Sie müssen folgende Daten vorliegen haben, und zwar manipulationssicher protokolliert und in sofort auswertbarer Form:
Bewegungsdaten (Journaldaten, Finanzberichte, Einzelverkäufe, Warengruppenberichte, usw.)
Stammdaten (Artikel, Systemoptionen, Veränderungen usw.)
Da die Daten manipulationssicher protokolliert und in sofort auswertbarer Form vorgelegt werden müssen, dürfen Sie diese z. B. auch nicht in einer Excel-Tabelle überreichen.

 

Ab wann gelten diese Anforderungen für Sie?

  • Computerkassen (Kassensoftware) müssen diese Anforderungen bereits heute erfüllen.
  • Registrierkassen, die Sie umrüsten können, müssen Sie jetzt umzurüsten.
  • Registrierkassen, die Sie nicht umrüsten können, dürfen Sie bis zum 31.12.2016 weiterverwenden, allerdings nur unter bestimmten Auflagen.

 

Wie können Sie herausfinden, ob Ihre Kasse das kann?

Ganz einfach: Kontaktieren Sie uns! Wir führen gerne eine kostenlose Überprüfung Ihres Kassensystems für Sie durch. So stellen wir fest, ob Ihr Kassensystem die gesetzlichen Anforderungen bereits erfüllt ober ob Handlungsbedarf besteht. Wenn Sie reagieren müssen, so stehen wir Ihnen umgehend mit Rat und Tat zur Seite.

 

Kommentare sind deaktiviert